Taxonomie Aufbau Hierarchie für Recuiting-Software von milch & zucker

Taxonomie

Eine Taxonomie ist ein Schema oder Verfahren, um Objekte (z.B. Lebewesen, Dinge, Begriffe) nach bestimmten Kriterien zu klassifizieren, d.h. in Kategorien oder Klassen einzuordnen. In der Biologie beispielsweise ist die Einordnung von Lebewesen in Arten, Gattungen, Familien, etc. eine Taxonomie, die im 18. Jahrhundert von Carl von Linné entwickelt wurde.

Taxonomien schaffen auf Basis gemeinsamer Kriterien (Charakteristika) eine Struktur in einer großen Menge von Informationen. Die Begriffe zu einem bestimmten Thema in einer Taxonomie sind hierarchisch angeordnet. Sie können in einer Baumstruktur dargestellt werden: es gibt eine einzige Wurzel, von der alle weiteren Knoten ausgehen. Es gibt also jeweils eine Überbegriff-Unterbegriff-Beziehung zwischen den Begriffen.

Diese hierarchische Beziehung unterscheidet die Taxonomie von einer einfachen Verschlagwortung von Inhalten (dem sogenannten Tagging). Die meisten heutigen Taxonomien enthalten zusätzlich Beziehungen zu verwandten Begriffen.

Taxonomierung von Berufen

Auch Berufe können in Taxonomien beschrieben, d.h. inhaltlich so klassifiziert werden, dass sich verschiedene Berufsfelder miteinander vergleichen lassen. Berufe lassen sich sich so unabhängig von Land und Sprache miteinander vergleichen. Taxonomien erleichtern das Matching zwischen Stellenbeschreibung und Qualifikationen, die der Kandidat mitbringt. Ein Beispiel ist die europäische Initiative ESCO, die 2010 begonnen und Ende 2013 in einer Vorversion veröffentlicht wurde. Ein erstes Release soll 2017 veröffentlicht werden. An diesem langen Entwicklungszeitraum sieht man, dass der Aufbau und die Pflege von Taxonomien sehr zeitintensiv sind, da die jeweiligen Begriffe und Hierarchien so definiert werden müssen, dass sie möglichst allgemein gültig sein können. Anschließend müssen die jeweiligen Inhalte übergeordneten „Knotenpunkten“ zugeordnet werden. Mehr zum ESCO-Projekt der EU in einem älteren Beitrag: http://hr-marketing.com/das-european-skills-competences-qualifications-and-occupations-projekt/

Verwendete Quellen:

http://www.is.informatik.uni-duisburg.de/courses/sem_ss08/papers/p01_taxonomies.pdf

http://www.sepia.de/fileadmin/themen/facettensuche/thema-facettensuche.pdf

 

Zurück zur Startseite des Glossars

 

Taxonomie – Begriffserklärung

Post navigation


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.